20. Napfmasters vom 10. Juni 2018  im FZZ Schlossfeld in Willisau

Am vergangenen Sonntag fand auf der Minigolfanlage beim Freizeitzentrum im Schlossfeld In Willisau das alljährliche Lizenzturnier des MC Willisau statt. Entgegen von zahlreichen früheren Austragungen wurde das Turnier bei schönen und sehr warmen Bedingungen durchgeführt. Leider fanden sich nur 36 Teilnehmer am Start ein, was absoluten Minusrekord für das Turnier darstellte. Auf Grund der tiefen Teilnehmerzahl wurde der Start um 8.30 Uhr festgelegt. Der Event wickelte sich problemlos ab und war schon um 13.15 Uhr beendet. Da auch keine Stechen notwendig wurden, war die Anlage nach der Preisverteilung schon um 14.00 Uhr für das Volk wieder offen.

Jugendliche

Wie letztes Jahr duellierten sich Martin Bühler vom MC Willisau und Thierry von Moos vom MGC Villette Cham um die beiden ersten Plätze. Martin hatte wie 2017 die besseren Resultate und gewann mit104 Schlägen (34,36,34) vor Thierry mit 108.

2018 NM Jugend

Seniorinnen

Lisbeth Häfliger startete gut ins Turnier und kam in den ersten beiden Runden je mit 31 Schlägen ins Ziel. Leider schlichen sich in der letzten Runde einige Fehler ein und sie kam auf 37 Schläge. Trotzdem gewann sie mit total 99 Punkten vor Margrit Hiltbold vom MC Wohlen mit 103 und Ruth Huwiler ebenfalls vom MC Wohlen mit 104. Josy Waltenspül spielte sehr regelmässig (3x38) und ereichte mit 114 Schlägen Platz 4.

2018 NM Damen

Senioren

In der mit 17 Teilnehmern grössten Kategorie gewann Jörg Wiedemeier vom MC Willisau mit fantastischen 84 Schlägen und einem satten Vorsprung von 13 Punkten. Er war seit Jahren der erste, der das Turnier mit 3 grünen (unter 30 Schlägen) Runden (26,29,29). Auf den zweiten Rang kam Georg Stöckli mit 97 Schlägen (31,34,32) vom MC Büelisacker, dritter wurde der ehemalige Willisauer Michel Kopf vom MC Rohne mit 99 Punkten (35,33,31). Bernhard Grunder vom MC Willisau konnte sich nach einer verkorksten 1. Runde mit 38 Schlägen steigern (31,33) und erreichte das Ziel mit 102 Schlägen auf Rang 5. Albert Dossenbach zog einen schwarzen Tag ein und kam nicht über den letzten Platz hinaus.

2018 NM Senioren

Herren

Marcel Gygax vom MC Olten domierte die Kategorie mit 91 Schlägen (32,30,29) und gewann mit grossem Vorsprung auf Beat Wüthrich vom MC Vindonissa mit 97 Schlägen und Rene Bürgin vom MC Mühlematt Dietikon mit 98 Punkten. Marcel war neben Jörg der einzige, der mit einer grünen Runde ins Ziel kam.

Die 3 Teilnehmer vom MC Willisau spielten regelmässig und kamen nicht weit voneinander ins Ziel. Peter Willener wurde mit 100 Schlägen (32,37,31) fünfter, Thomas Zemp mit 102 Schlägen sechster (34,33,35) und Stefan Schärl mit 104 Schlägen zehnter.

2018 NM Herren

Mannschaften

Bei den Teams setzte sich Willisau I in der Besetzung Lisbeth Häfliger, Peter Willener, Jörg Wiedemeier, Bernhard Gunder mit 385 Schlägen durch. Auf dem zweiten Platz landete der MC Büelisacker (Georg Stöckli, Charly Lenzin, Renè Baumann, Erick Stähli) mit 409 Schlägen vor Willisau II (Josy Waltenspül. Martin Bühler, Thomas Zemp, Stefan Schärli) mit 424 Punkten.

2018 NM Mannschaft 1  2018 NM Mannschaft 2  2018 NM Mannschaft 3

An der Preisverteilung, die von allen wegen der grossen Warenkörbe gelobt wurde, dankte Turnleiter Stefan Schärli allen Anwesenden und Helfern für ihren tadellosen Einsatz. Josy Waltenspül erhielt den Dank für ihre PC-Eingabe sowie Roman Häfliger für seine Arbeit an der Rangtafel. Mit der Hoffnung auf eine etwas grössere Teilnahme in nächsten Jahr wünschte Stefan allen einen sorgenfreien und erfolgreichen Sommer.

Bangold-Daten 20. Napf-Masters 2018

Schlussrangliste.pdf 

 

Madiswil, 13. Juni 2018 | Bernhard Grunder