57. Coupe Horlogère in Grenchen

Am 29.April 2018 wurde in Grenchen der beliebte Coupe Horlogère duchgeführt. Das Turnier diente vor allem der Vorbereitung für die Mannschaftsmeisterschaft B, die am 12./13.5.2018 ebenfalls in Grenchen stattfindet. Aus diesem Grund war die Beteiligung sehr hoch, nahmen doch 84 Teilnehmer am Turnier teil.

Vom MC Willisau standen Thomas Zemp bei den Herren sowie Jörg Wiedemeier bei den Senioren I und Bernhard Grunder bei den Senioren II im Einsatz.

Bei Thomas Zemp zeigte sich, dass ein einmaliges Training nicht genügt, um an der Spitze mithalten zu können. Mit Runden von 41, 42, 39 (Durchschnitt 40.666) belegte er mit 122 Schlägen den letzten Platz seiner Kategorie.

Jörg Wiedemeier spielte starke 34, 32, 29 (Durchschnitt 31.666) und belegte mit 95 Schlä-gen den sehr guten 6. Rang, punktgleich mit dem dritten Pierre Köstinger vom MC Bulle, der das notwendige Stechen auf Bahn 5 Platz für sich entschied. Die Kategorie wurde von Adrian Locher vom MC Burgdorf mit 92 Punkten gewonnen.

Bernhard Grunder erzielte wieder einmal mit Schlägen von 32, 34, 32 (Durchschnitt 32.666) und 98 Punkten ein für ihn sehr gutes Resultat und belegte mit seiner Leistung den ausge-zeichneten 5. Platz unter 23 Teilnehmern. Die Kategorie Senioren II gewann Daniel Künzli vom MC Burgdorf mit 92 Punkten. 

Bei den Herren gewann der Einheimische Martin Kaiser mit ausgezeichneten 83 Schlägen.

Dabei gelang ihm in der drittten Runde mit 23 Punkten (13x 1, 5x 2) ein neuer 1-Runden-Rekord. Herzliche Gratulation zu dieser Topleistung!

Die genauen Resultate können mit diesem Link nachgelesen werden.

  

Bernhard Grunder | Madiswil, 06. Mai 2018