51. internationales Eichholzturnier vom 11. Mai 2014

Insgesamt 6 Willisauer-Clubkameraden haben am Sonntag das Turnier gespielt. Es konnte über drei Runden gespielt werden. Als besondere Vorkommnisse wurde in der Rangliste vermerkt, dass während dem ganzen Turnier mässiger bis starker Wind herrschte, teilweise sogar Sturmböen. Es war also auch kein einfaches Turnier auf einer nicht einfachen Anlage.

Michael Rölli spielte in der Kategorie Junioren dieses Turnier und beendete mit 114 Schlägen auf dem 5. Rang. Bravo Michi!

Lisbeth Häfliger gelang ebenfalls ein gutes Turnier. Sie erspielte sich mit 104 Schlägen den 6. Rang.

Für Jörg Wiedemeier war dieses Turnier ein Pflicht-Turnier als Kaderspieler. Er erreichte mit 99 Schlägen den 12. Rang, Kategorie Senioren 1. In der gleichen Kategorie spielte auch Roman Häfliger und Bernhard Grunder. Roman beendete das Turnier auf dem 27. Rang mit 114 Schlägen, Börni mit 121 Schlägen auf dem 30. Rang.

Sein erstes Turnier nach langer Wettkampfpause spielte Thomas Zemp hier in Eichholz Gerlafingen. Auch ihm gelang ein beachtliches Resultat, nämlich mit 113 Schlägen landete er auf dem 12. Rang.

neu michael roelli     lisbeth-haefliger-neu     neu joerg wiedemeier

neu roman haefliger     neu bernard grunder     neu thomas zemp

Ich vermute, dass bei dem Einen oder Anderen der Ball „vom Winde verweht wurde“ und gratuliere allen zu ihren guten Resultaten. Schön, wenn Michi und Thomas hin und wieder bei einem Turnier anzutreffen sind.

Die Rangliste zu diesem Turnier.

 

Josy Waltenspül | Willisau, 12. Mai 2014