Chlaus-Höck vom 28. November 2014 im Gasthof St. Mauritz, Schötz

Unsere bunte Minigolf-Familie traf sich am Freitag, 28. November 2014 gut gelaunt zum diesjährigen Chlaus-Höck und zum traditionellen Saisonabschluss im Gasthof St. Mauritz in Schötz. Das Sääli war wiederum von Lisbeth Häfliger sehr liebevoll und weihnachtlich dekoriert worden. Ein herzliches Dankeschön nochmals an dieser Stelle.

Nach dem feinen Abendessen aus der St. Mauritz-Küche folgte der Höhepunkt des Abends; Die Rangverkündigungen der Clubmeisterschaft (Einzel- und Team) sowie des Schlossfeld-Grümplers. Die Rangverkündigungen wurden von Josy Waltenspül und Michael Rölli durchgeführt. Der TK-Chef war wegen Weihnachtsessen nicht anwesend.

Bei der Team-Meisterschaft platzierte sich das Team „RöWi" mit Jörg Wiedemeier und Michael Rölli mit insgesamt 775 Schlägen auf dem 1. Rang, gefolgt vom Team „Ass-Killer" mit Christa Zimmermann und Thomas Zemp mit 786 Schlägen. Auf dem 3. Rang folgte das Team "Die glorreichen Zwei" mit Bernhard Grunder und Stefan Schärli mit 791 Schlägen. Diese 3 Teams durften je einen Geschenkgutschein vom Gasthof St. Mauritz entgegennehmen.

2014 a teammeisterschaft

Bei der Einzel-Meisterschaft war Jörg Wiedemeier auch in diesem Jahr wieder einsame Spitze. Er gewann mit einem Vorsprung von 37 Schlägen und einem Total von 573 Schlägen auf 10 Doppel-Runden (Schnitt von 28.65) die diesjährige Einzel-Meisterschaft. Gleichzeitig hat er anlässlich der Clubmeisterschaft vom 23. Juni 2014 auch einen neuen Zweirundenrekord mit 51 Schlägen aufgestellt. Herzliche Gratulation zu diesen zwei Topleistungen. Der Wanderpokal geht nun definitiv in den Besitz von Jörg Wiedemeier. Ein neuer Sponsor muss gesucht werden... Auf dem 2. Rang platzierte sich Lisbeth Häfliger mit 610 Schlägen (Schnitt 30.50) vor Christa Zimmermann auf dem 3. Rang mit 631 Schlägen (Schnitt 31.55).

2014 a juerg wiedemeier

Jörg Wiedemeier konnte auch den diesjährigen Schlossfeld-Cup am 23. August 2014 für sich entscheiden vor Christa Zimmermann auf dem 2. Rang und Bernhard Grunder auf dem 3. Rang.

Ein Wanderpokal durfte auch Paul Jehle als diesjährigen Bowling-Champion und Lisbeth Häfliger als diesjährige Jass-Meisterin in Empfang nehmen. Der Kampf um die beiden Wanderpokale geht schon bald mit unserem Winterprogramm wieder los. Für Spannung ist wiederum gesorgt...

2014 a lisbeth paul

Zum Schluss nahmen Lisbeth Häfliger und Josy Waltenspül noch die Rangverkündigung vom Schlossfeld-Grümpler vor. Dieser plauschige Saisonabschluss wurde zum dritten Mal durchgeführt. Das Programm dieses Abends liegt ganz im Ermessen der Organisatoren. Bei einer Minigolfrunde der etwas anderen Art und anschliessend verschiedenen Geschicklichkeits- und Glücksspielen wurde der diesjährige Sieger erkoren. Sieger wurde auch in diesem Jahr Peter Willener und durfte den Wanderpokal im Empfang nehmen. Auf dem 2. Rang folgte Stefan Schärli und Albert Dossenbach auf dem 3. Rang. Der 4. Schlossfeld-Grümpler wird im kommenden Jahr durch Michael Rölli mit Unterstützung von Jörg Wiedemeier organisiert. Auf das Programm können wir schon jetzt sehr gespannt sein.

2014 a gruempler 2     2014 a gruempler

Nach diesen verschiedenen Rangverkündigungen war nur der süsse Nachtisch und weiteres gemütliches Zusammensein angesagt.

Mit der Gratulation an alle Spielerinnen und Spieler und Dank an die TK für die Organisation und Lisbeth Häfliger für die weihnachtliche Dekoration schloss der Präsident Roman Häfliger diesen gemütlichen Abend mit den besten Wünschen für die Advents- und Weihnachtszeit.

 

 

Peter Willener | Langnau b. Reiden, 01. Dezember 2014