Wie jedes Jahr, haben sich am 13. Februar 2015 eine bunte Schar von Aktiv- und Passivmitglieder im Sportrock-Café in Willisau getroffen, um den Bowling-Champion zu erkoren. 15 Mitglieder sind der Einladung der TK gefolgt begleitet von Josy Waltenspül als Buchführerin und Bernhard Grunder als Betreuer und Fan.

Wiederum wurden drei Runden gespielt, davon kamen zwei in die Wertung. Die Damen erhielten am Schluss noch je 10 Handicap-Punkte pro Runde.

Ob es wohl am Freitag dem 13. lag, aber irgendwie hörte man immer wieder, dass es auch schon einfacher war, die angestrebten Strikes und Spares zu erreichen. Oder plötzlich zog die eine Bahn nach links, die andere nach rechts, man fühlte sich fast wie auf der Minigolfbahn. An der Witterung lag es ganz bestimmt nicht…

Ein ziemlich guter Start legte Hug Marending mit 125 Pin hin, gefolgt von Peter Willener mit 121 und unserem jüngsten Teilnehmer Elia Bühler mit 118 Pins. Paul Jehle unser alter Bowling-Champion schloss die erste Runde mit 103 Pins ab. Für Spannung im weiteren Spielverlauf war also gesorgt.

Die zweite Passe verlief bei den Führenden nicht nach Wunsch ausser Paul Jehle legte eine Toprunde mit 165 Pins hin. Christa Zimmermann und Roman Häfliger erreichten jeweils 120 Pins gefolgt von Jörg Wiedemeier mit 113 und Thomas Zemp mit 100 Pins. Hugo Marending erreichte in der zweiten Runde 90 Pins und Peter Willener 93 Pins sowie Elia Bühler 88 Pins. Sie mussten also die Führung an Paul Jehle abgeben. Die dritte Runde muss also wiederum alles entscheiden.

Paul Jehle ist sehr gut in die dritte Runde gestartet und plötzlich ging es bei ihm auch mit den Strikes und Spares ganz rund. Die anderen Spielerinnen und Spieler konnten nur noch staunen wie Paul die Pins wegfegte. So konnte er die dritte Runde mit einem Topresultat von 177 Pins abschliessen. Thomas Zemp erreichte 117 Pins und Jörg Wiedemeier und Peter Willener je 108 Pins gefolgt von Stefan Schärli mit 100 Pins.

Mit dem Topresultat von 177 Pins in der letzten dritten Passe stand nur der alte und neue Bowling-Champion fest. Es ist Paul Jehle mit dem Superresultat von 342 Pins gefolgt von Peter Willener mit 229 Pins und Christa Zimmermann mit 226 Pins. Die Plätze vier und fünf belegten Jörg Wiedemeier mit 224 Pins und Thomas Zemp mit 217 Pins. Gratulation an Paul Jehle zur Verteidigung des Titels "Bowling-Champion"!

2015 Bowling-Turnier Rangliste

An der anschliessenden Rangverkündigung im Freizeitzentrum Schlossfeld durften alle einen schönen Preis in Empfang nehmen. Ein herzliches Dankeschön an alle Preissponsoren. Ein Dankeschön auch an Josy Waltenspül für die Buchführung sowie die feinen Willisauer-Ringli als Stärkung während dem Bowling und an unseren Betreuer und Fan Bernhard Grunder.

2015 Bowling 1     2015 Bowling 3

2015 Bowling 4     2015 Bowling 5

Beim anschliessenden gemütlichen Beisammensein haben wir den diesjährigen Bowling Abend abgeschlossen.

Schon jetzt sind wir auf die nächste Ausgabe im 2016 gespannt, wollen doch alle unseren momentanen Bowling-Champion Paul Jehle vom Thron wegbowlen. Mit dem diesjährigen Sieg hat Paul Jehle den Wanderpokal bereits viermal, Peter Willener dreimal und Jörg Wiedemeier einmal gewonnen. Für Spannung ist also gesorgt…

Dank an Roman Häfliger für die Organisation des Abends.

 

Peter Willener | Langnau bei Reiden, 16.02.2014