Tolle Erfolge am Ergolz Cup 2015

 

Mit dem Ergolz Cup schliesst jeweils die Minigolf-Aussen-Saison. Am Sonntag, 11. Oktober konnte der Pistengolf Club Ergolz Pratteln 81 Mitspielende begrüssen, eine Rekordzahl wie Peter Burri erwähnte. Petrus meinte es ebenfalls gut. Wir durften einen herrlichen Herbsttag erleben: nicht nass, nicht zu kalt, manchmal ein bisschen Bise und auch ein wenig Sonne! Vom MC Willisau waren Jörg Wiedemeier, Christa Zimmermann und Josy Waltenspül (die Schreiberin) am Start.

 

Zuerst gleich zu Jörg: er spielte regelmässig sehr gut! Sein Wunsch, drei grüne Runden zu spielen (25, 26 und 28), gelang ihm vorzüglich und dies sogar ohne Fehlschläge. Mit einem Super-Ergebnis von total 79 Schlägen war er Kategorien-Sieger bei den Senioren, 2 Schläge vor Daniel Büttiker vom MC Neuendorf, sowie 4 Schläge vor Michel Eggenschwiler vom MC Grenchen. Herzliche Gratulation, Jörg! Und was auch zu bemerken ist: nur 1 Schlag hinter Daniel Gisin vom PC Ergolz Pratteln, der mit 78 Schlägen bei den Herren siegte und damit auch Tagessieger wurde.

2015 ergolz 1

Christa und ich, wir spielten eine gute erste Runde und lagen mit je 29 Schlägen zusammen an erster Stelle. Die Bahn 4 stellte sich bei Christa quer. Sie kassierte dort 5 Schläge. Doch sie kämpfte weiter und schloss die zweite Runde mit guten 30 Schlägen ab. Und auch die dritte Runde spielte sie erfolgreich mit 29 Schlägen. Mit einem Total von 88 Schlägen landete Christa schliesslich auf dem 2. Schlussrang, nur zwei Schläge hinter der Siegerin, Yvonne Trachsel vom MC Burgdorf. Christa, auch Dir gratuliere ich herzlich! Yvonne hat sich mit dem Sieg ein spezielles Geschenk gemacht, feierte sie doch an diesem Sonntag mit Hanspeter den zweiten Hochzeits-Tag. Auch dazu herzliche Gratulation!

 

Mir gelang dann auch die zweite Runde gut. Trotz 3 Schlägen an der Bahn 18 schloss ich diese Runde mit 28 Schlägen, was mir zwischenzeitlich noch Rang 1 bescherte. Leider gelang mir dann die dritte Runde nicht mehr nach Wunsch. Zu viele Fehler schlichen sich ein, dazu fehlten die Asse!!! Mit 34 Schlägen rutschte ich auf den 5. Rang zurück. Es war für mich trotzdem eine gute Erfahrung. Auch die Gratulationen, trotz 5. Rang, an meine Adresse freuten mich sehr.

 

Da wir nur zu Dritt vom MC Willisau am Start waren, konnten wir unseren ehemaligen Spieler Michel Kopf, jetzt MC Rhone, gewinnen, als vierter Spieler zu unserer Mannschaft zu stossen. Gemäss Ausschrieb können für die Mannschaftswertung Clubs gemischt gemeldet werden. Auch Michel spielte sehr gut. Mit 27, 29 und 30 Schlägen landete er auf Rang 5 in seiner Kategorie. Und so durfte unser Team „MC Willisau plus“ in der Mannschaftswertung mit insgesamt 344 Schlägen den Sieg nach Hause bringen. Zweite wurde das Team PC Ergolz Pratteln mit 347 Schlägen, dritte das Team Grenchen mit 251 Schlägen.

2015 ergolz 2

 

Ein schönes Turnier mit guter Atmosphäre gehört auch schon wieder der Vergangenheit an. Danke dem organisierenden Club für die Arbeit. Noch kurz warum der Bericht erst jetzt erscheint: vorgesehen war, dass Christa den Bericht verfassen würde. Eine Sehnenscheiden-Entzündung am rechten Handgelenk legte sie leider schach-matt und leider dauert die Genesung länger als gedacht. An dieser Stelle: Gute Besserung liebe Christa.

 

 

Josy Waltenspül | Willisau, 27. Oktober 2015