Gelungener Auftakt zur Clubmeisterschaft

Mit einem feinen Buure-Zmorge im Schlossfeld sind wir heute bei schönstem Wetter in die Saison 2016 gestartet. Stefan Schärli, unser TK-Chef, der diesen Anlass bestens vorbereitete, durfte insgesamt 19 Aktiv- und Passiv-Mitglieder und zwei Kinder begrüssen. Das Buure-Zmorge-Buffet war wie immer reich beladen und liess kaum Wünsche offen. Auch unser Präsident Roman Häfliger dankte der TK mit launigen Worten für die gute Organisation. Jolanda von Gunten, sie hat am letzten Mittwoch mit uns ein Training absolviert und freut sich, bei uns mit zu spielen. Sie wird also die Einzel-Clubmeisterschaft als ein sogenanntes Schnupperjahr bei uns spielen. Wir heissen sie herzlich willkommen und wünschen ihr schon heute „Guet Loch!“

Für die Team-Auslosung wechselten wir ins Freie. Gritli und Alois, die Eltern von Stefan spielten für einmal die Glücks-Feen und zogen die Namen für die Teams.

Stefan konnte die folgenden Paarungen bekanntgeben:

Jörg Wiedemeier und Martin Bühler,
Josy Waltenspül und Alfred Trachsel,
Lisbeth Häfliger und Albert Dossenbach (Sieger Team 2016!),
Peter Willener und Thomas Zemp,
Bernhard Grunder und Stefan Schärli, sowie
Christa Zimmermann und Roman Häfliger.

2016 Buure-Zmorge

Ich hoffe nun wieder originelle, lustige Team-Namen zu erhalten und dies wenn möglich an unserem ersten Clubmeisterschaft-Abend.

Jörg hat spontan ein neues Zusatzspiel offeriert. Jeder Teilnehmende gibt am ersten Clubabend (11. April) einen Tipp ab. Er nennt drei Team-Namen, die als Sieger Team-Meisterschaft 2016 hervorgehen. Wer den richtigen Namen tippt und dazu noch das richtige zweitklassierte oder drittklassierte Team nennt, erhält von ihm gespendete 200 Franken. Gibt es zwei Sieger, gibt die beste gespielte Doppelrunde den Zuschlag für den Siegerpreis, ausser diese Beiden würden sich aufs Teilen einigen. Also: auf zum richtigen Tippen! Es bleibt spannend bis zum Schluss.

Genau so spannend wie die anschliessend noch gespielte „Américaine“. Auch diese gehört zu unserem Saisonstart. Gewonnen hat das Team Lisbeth und Thomas, Zweite wurden nach einem spannenden Stechen Jörg und Alfred. Christa und „Chrigel“ wurden Dritte! Herzliche Gratulation. Börni und Stefan sowie Roman und ich, wir hatten zuwenig scharfe Messer fürs Stechen J!

Nun freue ich mich auf eine tolle, harmonische und hoffentlich unfallfreie Clubmeisterschaft und wünsche allen viel Freude, Glück und „Guet Loch!“

 

Josy Waltenspül, Willisau | 10. April 2016