37. Grosser Preis von Burgdorf, Sonntag, 4. August 2013

 

Am vergangenen Wochenende nahmen lediglich 2 Mitglieder des MC Willisau am 37. grossen Preis von Burgdorf teil.

Bernhard Grunder kam in seinem ersten Turnier nach langer Verletzungspause erwartungs-gemäss noch nicht auf Touren und belegte mit Runden von 35, 36 und 33 und einem Total von 104 Schlägen lediglich den 20. Rang unter 31 Senioren. Dabei musste er einige Schläge und Fehler einstecken, die ihm eigentlich nicht passieren sollten. Die Kategorie der Senioren wurde überlegen von Hanspeter Trachsel gewonnen, der mit 29, 27 und 28 Schlägen ohne einen einzigen Fehler den ersten Platz belegte.

Besser machte es Josy Waltenspül, die in der Kategorie der Seniorinnen mit Runden von 34, 35 und 34 und einem Schlusstotal von 103 Schlägen den ausgezeichneten 3. Rang und damit einen Podestplatz errang, wofür ihr an dieser Stelle herzlich gratuliert sei. Ohne ihren leidigen 5-er auf Bahn 16 der zweitletzten Runde wäre sie punktemässig sogar in der Nähe von 100 gelandet. Gewonnen wurde die Kategorie  Seniorinnen durch Annemarie Probst mit 93 vor Anne Marie Fivian mit 99 Punkten.

Foto

Das Turnier wurde nach einem Unterbruch von ca. 50 Minuten wegen eines Gewitters und   anschliessenden Regengusses unterbrochen und konnte anschliessend ohne Probleme zu Ende gespielt werden. Die genauen Resultate sind auf der Homepage des MC Burgdorf einzusehen.


Am nächsten Sonntag werden Sylvie Riesen Aerne, Christa Zimmermann, sowie Lisbeth und 
Roman Häfliger sowohl im Einzel und in der Mannschaft in Vindonissa versuchen in die gewinnberechtigten Ränge vorzustossen.


Bernhard Grunder | Madiswil, 06.08.2013