23. Rüebliland-Turnier Wohlen – 18. August 2013

Das Rübliland-Turnier scheint das schöne und heisse Wetter gepachtet zu haben. Wie schon im letzten Jahr zeigte sich der Sonntag von seiner besten Seite. Der MC Willisau war mit einer 3er Delegation, bestehend aus Sylvie Riesen Aerne, Bernhard Grund und Christa Zimmermann, unter den 60 Teilnehmenden am Start.

Bernhard ging als erster von uns auf die Runden. Mit Passen von 38-40-41 gelang es ihm nicht seine gewohnte Leistung abzurufen und er klassierte sich entsprechend im hinteren Teil der Rangliste. Das sehr warme Wetter und seine doch längere Pause aus gesundheitlichen Gründen machten es ihm nicht einfach.

Einmal mehr wurden die Kategorien Damen und Seniorinnen mangels Teilnehmerinnen der Damen zusammengelegt. Es versprach ein spannender Sonntag zu werden. Sylvie startet mit 34 gut ins Turnier. Mit Total 70 Schlägen nach 2 Runden war sie punktgleich mit Christa, welche 2 konstante Passen von je 35 spielte. Somit führte das Willisauer Duo 1 Punkt vor Erika Sutter vom MC Wohlen. Mit je 73 folgten Susanne Huber, MC Wohlen, Natascha Raimann, MC Büelisacker sowie Margrit Pauli, MC Vindonissa. Leider missriet Sylvie die 3. Runde mit 40 ziemlich, was sie mit Total 110 schlussendlich auf den guten 5. Schlussrang brachte, punktgleich mit Erika und Margrit, nachdem sie jedoch das Stechen um Platz 3 und 4 gegen die beiden verlor. Dem Schreiberling gelang mit 32 eine sehr gute 3. Passe und mit Total 102 Schlägen somit der Sieg in der Kat. Damen+Seniorinnen, 4 Schläge vor Natascha Raimann und 8 Schläge vor Margrit Pauli. Als Kategoriensiegerin durfte Christa zusammen mit den anderen SiegerInnen Natasha Huber (Jugendliche), Bruno Hartmeier (Senioren) und Martin Kaiser (Herren) um das beliebte Goldvreneli spielen. Jeder hatte 23 Schläge (es war das 23. Rübeliland-Turnier) zur Verfügung. Wer mit dieser Anzahl am weitesten kam, erhielt das Goldvreneli. Martin Kaiser vom MC Eichholz Gerlafingen gewann verdient nach einem Ass auf Bahn 14.

Rangliste kann hier abgerufen werden.

 

Christa Zimmermann | Bremgarten, 22. August 2013