Erfolgreiche MC Willisauer am 15. Napf Masters vom 2. Juni

Am 15.Napf Masters in Willisau bescherte uns der Wettergott mit kühlem, aber doch trockenem Wetter, was die Minigolfer dazu animierte gute Resultate zu spielen. Der MC Willisau war auf seiner Heimanlage an diesem Turnier durch 9 Spieler/innen vertreten. Unser Junior Michael Rölli spielte sehr konstant 33/35/33= 101 und erreichte in der Jugendkategorie den sehr guten 2.Rang. Gewonnen hat diese Kategorie die jüngste Spielerin Natasha Huber vom MC Wohlen mit 95. Mit diesem Top Resultat war sie auch noch die beste weibliche Teilnehmerin. Den 3.Rang belegte Jasmin Sutter MC Wohlen mit 102. Da im Teilnehmerfeld nur 2 Damen waren, wurden sie der Kategorie Seniorinnen zugeteilt. In dieser Kategorie gingen alle drei Medaillenränge an die Spielerinnen des MC Willisau. Unsere Lokalmatadorin Lisbeth Häfliger spielte 31/33/34= 98 und sicherte sich somit den 1.Rang. Den 2.Rang erspielte sich Josy Waltenspül mit 36/34/31=101, punktgleich mit Sylvie Riesen Aerne 33/37/31=101, die das Stechen um Platz 2 mit einem Lochreisser an Bahn 1 verlor und somit den 3.Platz belegte. Christa Zimmermann spielte 37/33/34=104 und erreichte den 5.Rang von 10 Teilnehmerinnen.

In der Seniorenkategorie waren mit 21 Spieler am meisten Teilnehmer. Auch hier ging der 1.Rang an einen Willisauer; Jörg Wiedemeier spielte hervorragend 27/30/31=88. Nebst dem 1.Rang sicherte er sich auch noch den Tagessieg als bester Spieler. Den 2.Rang erreichte Rolf Schatzmann MC Vindonissa mit 93 und der 3.Rang ging an Heinz Bless MC Wohlen mit 94. Roman Häfliger MC Willisau lief es an diesem Turnier gar nicht nach Wunsch, er spielte 38/35/39=112 und musste sich mit dem 19.Rang zufrieden geben. Die Herrenkategorie zählte 12 Teilnehmer, davon 2 Willisauer. Peter Willener spielte 37/31/35=103 und erreichte den 6.Platz, gleich dahinter, auf dem 7.Rang folgte Stefan Schärli mit 35/37/33=105. Gewonnen hat diese Kategorie Martin Kaiser MC Eichholz Gerlafingen mit 92, zweiter wurde Florian Wörndle MC Vindonissa mit 93 und dritter wurde Roger Weber MC Neuendorf mit 94.

nm2013b

 Auch in der Mannschaftswertung hatte der MC Willisau die Nase vorn und gewann mit 391 und 3 Punkte Vorsprung. Spieler Jörg Wiedemeier 88, Christa Zimmermann 104, Sylvie Riesen Aerne 101 und Lisbeth Häfliger 98. Den 2.Rang belegte MC Vindonissa mit 394 und den 3.Rang MC Wohlen mit 406 nach Stechen mit MC Büelisacker die Punktgleich waren. Jeder Spieler erhielt ein Säckli (heissbegehrte) Willisauerringli. Dank unserer Sponsoren war unser Preistisch so reichhaltig gedeckt wie sonst an keinem Turnier.

nm2013a

 

Sylvie Riesen Aerne | Othmarsingen, 10. Juni 2013